Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelbergzurück

       

glaeser

 

Glasgefäße

Zerbrechliche Glasgefäße wurden den Verstorbenen häufig auf den Weg ins Jenseits mitgegeben. Sie dienten aber auch als Urne zur Aufbewahrung der sterblichen Überreste. Qualität und Quantität der Gläser sind überdurchschnittlich, ihnen verdankt das Heidelberger Museum seinen außergewöhnlich reichen Bestand römischer Glasgefäße.

Foto: Museum (J. Feist)