QUILT ART 20. Eine Ausstellung zum 20jährigen Bestehen der internationalen Gruppe Quilt Art

24. Februar  – 13. Juli 2008

Textilsammlung Max Berk · Kurpfälzisches Museum

Mit einer Ausstellungstournee durch Europa, Japan und Kanada feiert die Gruppe Quilt Art ihr 20-jähriges Bestehen. In Deutschland präsentiert sie diese Schau in der Textilsammlung Max Berk, wo sie bereits 1992, 1997 und 2002 mit Ausstellungen vertreten war.

QUILT ART hat sich seit der Gründung im Jahre 1985 zu  einer internationalen Gruppe von 21 Mitgliedern aus neun Ländern  erweitert und es sich zum Ziel gesetzt, die Möglichkeiten alter textiler Techniken weiter zu entwickeln und deren Akzeptanz als zeitgenössische Kunstform zu fördern.

Mit 40 Arbeiten neueren Datums bietet QUILT ART 20 einen repräsentativen Querschnitt durch die europäische Quiltszene, denn die Mitglieder der Gruppe gehören der Creme de la Creme zeitgenössischer Quiltkünstler an. Ein strenges Auswahlverfahren für neue Mitglieder ist seit jeher Garant für diesen Erfolg, welchen die Gruppe nicht nur in Europa genießt. Ihre Stärke liegt aber vor allem in der Individualität der einzelnen Mitglieder, von denen sich ein jedes den Möglichkeiten zeitgenössischen Quiltmakings im Laufe der Jahre sehr persönlich angenähert hat, und dabei natürlich auch an manche Grenzen gestoßen ist: "...Sie verfolgen weiterhin ihren Weg als eigenständige Künstlerinnen, und die konsequent-originären Arbeiten dieser Gruppe heben sie seit vielen Jahren heraus, sowohl als Individuen als auch als Gruppe." (Robert Shaw, Einführung Katalogbuch QA20)

Ausstellungsort:

Textilsammlung Max Berk
Brahmsstraße 8
69118 Heidelberg-Ziegelhausen

Anfahrtsskizze (308,7 KB) (pdf-Datei, 309 KB)

Ausstellungsdauer:

24. Februar bis 13. Juli 2008

Öffnungszeiten:

Mittwoch, Samstag, Sonntag 13-18 Uhr
Sondertermine für Gruppen nach Vereinbarung

Eintritt: 

2,50 €, ermäßigt 1,50 €, Schüler 0,50 €

Öffentliche Führungen:

Mittwoch, 12.3., 17 Uhr
Sonntag, 16.3., 17 Uhr
Mittwoch, 9.4., 17 Uhr
Sonntag, 13.4., 15 Uhr
Mittwoch, 14.5., 17 Uhr
Sonntag, 18.5., 15 Uhr

Mittwoch, 25.6., 17 Uhr

Sonntag, 29.6., 16.30 Uhr

Mittwoch, 9.7., 17 Uhr

Sonntag, 13.7., 16 Uhr

Rahmenprogramm:

  • Samstag, 12.4.2008, 18 Uhr: Dia-Vortrag von Inge Hueber, Mitglied der Gruppe Quilt Art: „In Pursuit of Happiness – quiltmaking als Ausdruck von Lebensfreude“ (Eintritt: 5,- €, erm. 2,50 € )
  • Samstag, 19.4.2008, 14-17.00 Uhr: KUNSTWERKKUNDE FÜR KINDER (UND ERWACHSENE), Nr. 21: „Bilder gestalten mit  Stichen und Stoffen.“ Ein Nachmittag mit Claudia Fadani
    (Gebühr: € 2,50 / € 0,50 zzgl. € 2,- Materialkosten)
  • Sonntag, 29.6.2008, 18 Uhr: Dia-Vortrag von Dr. Kristine Scherer „Von der Gebrauchstextilie zum Kunstwerk. Ein geschichtlicher Abriss zur Entwicklung des Patchworkquilts“ (Eintritt: 5,- €, erm. 2,50 € )

Weitere Informationen:

Textilsammlung Max Berk • Kurpfälzisches Museum
Telefon: 06221 800317, Fax: 06221 58 4699050
E-Mail: kmh-textilsammlung-max-berk@heidelberg.de



 

Inge Hueber(D):
"Nine Patch Variation"

 

Fenella Davies (GB):
"Sun - Venezia"

 

Janet Twinn (GB):
"Re-Configuration 2"

 

Linda Colsh (B):
"Written in Stone"

 

Charlotte Yde (DK):
"Imprints of Time 1"