HomeBesuchKinder im Museum

Museumswelt entdecken

Kinder im Museum

Kindern bei einer Museumsführung mit dem Audioguide (Foto: Kurpfälzisches Museum)

Kinder entdecken und verstehen Kunst und Geschichte auf ihre Art. Dafür gibt es im Kurpfälzischen Museum viel Raum und Anregung.

Die Ausstellung durchstreifen, auf Rätselhaftes treffen oder die Audioguide-Stationen aufspüren – das macht Kindern Spaß. Besonders in den archäologischen Modellen finden Kinder das Abenteuer früherer Lebenswelten.

Hier können sie auch wie richtige Römer auf dem Triclinium ruhen. Begleiten Sie die Kinder in dieser wertvollen Erfahrung, auch wenn der Museumsbesuch vielleicht anders ausfällt als Sie dachten.

Schulklassen und Kindergartengruppen buchen für ihren Besuch meistens museumspädagogische Führungen und Workshops.

Beliebt sind auch die offenen Nachmittage in der Malstube für Kinder unterschiedlichen Alters oder der Mittwochabend für die Jugend. In persönlicher Atmosphäre wird hier kreativ umgesetzt, was das Museum an Inspiration hergibt, und das ist ganz schön viel.

Weitere Kinder- und Familienangebote finden Sie unter Veranstaltungen oder im gedruckten Museumsprogramm an der Kasse.

Wickeltische und Museumsbuggys sind vorhanden. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Kindergeburtstage als Gesamtpaket werden nicht angeboten. Empfehlenswert ist die Kombination einer Kinderführung mit anschließendem Aufenthalt im Garten. In Museumsnähe findet man übrigens auch viele gastronomische Angebote, Pizza Hut beispielsweise bietet spezielle Angebote für Kindergruppen an.

Kontakt:
Sekretariat Kurpfälzisches Museum
Sylke Mößner
Telefon: 06221 58 34000
kurpfaelzischesmuseum@heidelberg.de