Kunstwerk des Monats

KdM Januar 2019
Spielerei. Ein historisches Holzauto. Holz, Samt, Leder, keine Fabrikatsmarke
(1,31 MB)

Social Media

Führungen

Wir bieten Ihnen individuelle Führungen mit interessanten Informationen zu unserem Museum an.

mehr lesen zu Führungen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr
Montag geschlossen sowie am 24., 25. und 31.12.,1.1., 1.5. und am Fastnachtsdienstag

Sie sind hier: Startseite

Samstag. 19. Januar, 15 Uhr
"Glaubensbilder. Theologie und Kunst im Dialog"
Im Fokus: "Hochgebirgslandschaft" (1820) von Ernst Fries (Sonderausstellung Unwirklichkeiten)
Welche theologische Botschaft verbirgt sich hinter dem Gemälde und ist sie heute noch vermittelbar?
Eine Veranstaltung der Evangelischen Kirche in Heidelberg in Kooperation mit dem KMH
Eintritt 4,50 Euro

Sonntag, 20. Januar, 11 Uhr
MATINEE
"Alles nur Quadrate? Über das Geistige in der ungegenständichen Kunst"
Ein Gespräch in der Sonderausstellung Unwirklichkeiten zwischen Dr. Simone Schimpf, Direktorin des Museums für Konkrete Kunst in Ingolstadt, und Dr. Dagmar Hirschfelder, Ausstellungskuratorin
Eintritt 4,50 Euro

15 Uhr
Öffentliche Führung in der Sonderausstellung Unwirklichkeiten mit Elisabetta Beghini M.A.
Führungsgebühr 3 Euro zzgl. Eintritt

"Unwirklichkeiten"

Das Imaginäre in der Kunst von Caspar David Friedrich bis Picasso
14. Oktober 2018 bis 17. Februar 2019

 

In einer spektakulären Schau mit international bedeutenden Leihgaben aus Museums- und Privatbesitz beleuchtet das Kurpfälzische Museum Heidelberg das Imaginäre in der modernen Kunst und seine Wurzeln in der Romantik.
Ein Neues habe ich gefunden: Die wahre Kunst ist Unwirklichkeit üben. Das Höchste! So notierte Lovis Corinth (1858–1925) am Ende seines Lebens in sein Tagebuch. Damit stellt der Maler ein jahrhundertelang gültiges Prinzip der bildenden Künste in Frage: das Primat der Naturnachahmung, also das Ziel einer möglichst lebensnahen Wiedergabe der sichtbaren Wirklichkeit. Um 1900 vollzogen die Künstler der Avantgarde einen radikalen Bruch und schufen „Unwirklichkeiten“: Farbe und Form verselbständigten sich und gewannen zugleich Symbolcharakter. Nicht mehr die äußere Wirklichkeit, sondern das Innenleben, das Empfinden des Künstlers steht nun im Mittelpunkt. Die Wurzeln dieser neuen imaginativen Kunst liegen bereits in der Romantik.

Audio-Guide Führung durch die Ausstellung in deutsch und englisch.

Enjoy our spectacular exhibition "Unwirklichkeiten / Unrealities. The imaginary in art from Caspar David Friedrich to Picasso" in English language as well.
An audio-guide in English is at your disposal. Just ask for it!
Click here for further information (718,8 KB)
 

mehr lesen zur Sonderausstellung "Unwirklichkeiten"

Textilsammlung Max Berk

Die Textilsammlung Max Berk bleibt wegen Ausstellungsumbau bis einschließlich 23. Februar 2019 geschlossen.

24. Februar bis 19. Mai 2019: Traditionelle Textilkunst aus Baschkortostan

Kurpfälzisches Museum

Kurpfälzisches Museum
Stadt Heidelberg

Hauptstraße 97
69117 Heidelberg

Di - So 10 bis 18 Uhr, Mo geschlossen


Textilsammlung Max Berk

Textilsammlung Max Berk
Stadt Heidelberg

Brahmsstraße 8
69118 Heidelberg-Ziegelhausen

Mi, Sa, So 13 bis 18 Uhr

Anfahrtsskizze (308,7 KB) (pdf-Datei 309 KB)