StartseiteBesuch

Das Haus für Entdecker und Genießer

Ihr Besuch im Kurpfälzischen Museum

Das Heidelberger Schloss in vollkommener Schönheit genießen. Erfahren, was Liselotte von der Pfalz am französischen Hof erlebte oder was der Hofnarr Perkeo am liebsten trank? Für manche sind es die prunkvollen Gemälde, die Geschichten erzählen, für andere sind es die stillen Schönheiten wie Tilman Riemenschneiders Zwölfbotenaltar oder die Bilder der Heidelberger Romantik, die den Museumsbesuch ausmachen. 
Oder man taucht tief in die Vergangenheit ein und besucht die große archäologische Ausstellung. Der Homo Heidelbergensis und viele weitere Funde inszenieren dort die wechselvolle Geschichte Heidelbergs, von den Anfängen über die Römerzeit bis ins Mittelalter.

Aktuelle Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus

Ihren Museumsbesuch können Sie auch jetzt angenehm und sicher genießen. Das Kurpfälzische Museum bietet viel Raum, so dass der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besuchern und Museumsmitarbeitern leicht einzuhalten ist, zudem wird nur eine begrenzte Besucheranzahl eingelassen. Ein Wegeleitsystem führt Sie durch das Museum, um den Ausstellungsbesuch in einer Laufrichtung zu ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Museumsgebäude vorgeschrieben ist. Spender mit Desinfektionsmittel stehen am Eingang und auf den Toiletten bereit.

Der Museumsfilm

Fassade des Palais Graimberg (Foto: Kurpfälzisches Museum)

Ihr Weg zu uns

Mittendrin in der Heidelberger Altstadt

Veranstaltung im Kurpfälzischen Museum (Foto: KMH)

Veranstaltungskalender

Führungen, Vorträge und mehr