StartseiteAusstellungenT.O.P. Secret

T.O.P. Secret

Eine Ausstellung von Pascale Goldenberg, Gabi Mett und Judith Mundwiler

16. Oktober 2022 bis 29. Januar 2023 

Pascale Goldenberg: Male - Female (photo_the artist)
Pascale Goldenberg: Male - Female (photo_the artist)

Die Künstlerinnen Pascale Goldenberg, Gabi Mett und Judith Mundwiler haben sich zum Textile Open Project - T.O.P. -  zusammengeschlossen. In dieser Ausstellung präsentieren sie zum ersten Mal die Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit. Allen drei künstlerischen Positionen gemeinsam ist die Materialität in ihren Werken.

Gabi Mett: Altes Zeichen (photo_the artist)
Gabi Mett: Altes Zeichen (photo_the artist)













Die Künstlerinnen mit Wurzeln in Frankreich, Deutschland und der Schweiz haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder ausgetauscht. Sie haben Anteil genommen an den Ideen und Projekten der jeweils anderen und haben zusammen ausgestellt. Diese gemeinsamen Zeit-Räume führten zu der Idee des Textile Open Project – kurz T.O.P. genannt. Dieses offene Projekt lässt Spielräume für Entwicklungen jeder einzelnen zu, wird in viele Richtungen weitergedacht und schenkt Raum für innovative Denk- und Arbeitsprozesse.
Die Künstlerinnen haben für diese Ausstellung ein Konzept erarbeitet. Das Konzept wird nicht öffentlich gemacht, sondern dient einzig und allein dem Zweck der Auseinandersetzung, der Zusammenarbeit und der Entwicklung nicht nur neuer Bildideen, sondern auch ungewöhnlicher Ausstellungskonzepte.

Judith Mundwiler: Spuren im Holz (photo_the artist)
Judith Mundwiler: Spuren im Holz (photo_the artist)
Pascale Goldenberg: A Place to Live (photo_the artist)
Pascale Goldenberg: A Place to Live (photo_the artist)

The artists Pascale Goldenberg, Gabi Mett and Judith Mundwiler have joined forces to form the Textile Open Project - T.O.P. In this exhibition, they present the results of their collaboration for the first time. The materiality in their works is common to all three artistic positions.
The artists Pascale Goldenberg, Gabi Mett and Judith Mundwiler have joined forces to form the Textile Open Project - T.O.P. In this exhibition, they present the results of their collaboration for the first time. The materiality in their works is common to all three artistic positions.
 


The artists with roots in France, Germany and Switzerland have repeatedly exchanged ideas in recent years. They took part in each other's ideas and projects and exhibited together. These common time spaces led to the idea of the Textile Open Project (short T.O.P.). This open project allows scope for developments in each individual, is elaborate in many directions, and gives room for innovative thinking and working processes. The artists have developed a concept for this exhibition. The concept is not made public but serves the sole purpose of discussion, cooperation and the development of not only new visual ideas but also unusual exhibition concepts.
 

Information zum Ausstellungsbesuch

Eintritt 2,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro
freier Eintritt Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
Inhaber des Museumspasses, Mitglieder der ICOM
Mitglieder des Freundeskreises des Kurpfälzischen Museums
Rahmenprogramm · 16.10.2022, 15 Uhr: Führung durch die Ausstellung in deutscher und französischer Sprache mit Pascale Goldenberg (im Rahmen der Französischen Woche)
· 26. und 27. November 2022, ganztägig: Workshop "Patchwork weben" mit Pascale Goldenberg, Teilnahmegebühr € 120,-. Mehr lesen zum Workshop (485 KB)
· 4.12.2022, 13 Uhr: Künstlerinnenführung mit Pascale Goldenberg, Gabi Mett und Judith Mundwiler 
Öffentliche Führungen · Mittwoch, 23. November 2022, 17.00 Uhr
· Sonntag, 27. November 2022, 15.00 Uhr
· Mittwoch, 11. Januar 2023, 17.00 Uhr
· Sonntag, 15. Januar 2023, 15.00 Uhr
Anmeldung und Information Besuchertelefon: 06221 800317
Mittwoch, Samstag und Sonntag 13.00 bis 18.00 Uhr
Barrierefreiheit Der Sonderausstellungsbereich ist nur stellenweise stufenfrei zugänglich. Weitere Hinweise zur Zugänglichkeit des Museums für Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen gibt es hier www.heidelberg.huerdenlos.de.