StartseiteBesuchFührungen und WorkshopsMuseumswerkstatt - Malstube

Die Museumswerkstatt

MALSTUBE

Mädchen beim Basteln in der Malstube (Foto: Diemer)

Zusammen kreativ sein

In der MALSTUBE wird gemalt, gezeichnet, modelliert und gebastelt. Kinder und Jugendliche setzen hier ihre Ideen in vielfältiger Weise um. Dabei werden sie von einer Museumspädagogin unterstützt.

Für ältere Museumsfans gibt es an zwei Vormittagen in der Woche Gelegenheit zur Kunstbetrachtung, zu Gesprächen, Ausstellungsbesuchen und zum Zeichnen, Malen und Modellieren.

Mehrmals im Jahr finden Wochenend-Workshops statt, bei denen Erwachsene, Kinder und Jugendliche gemeinsam in unterschiedlichsten Techniken künstlerisch arbeiten. Ferienangebote werden rechtzeitig angekündigt. Zu Veranstaltungen und News

Regelmäßige Angebote

Montag 10 bis 12.30 Uhr MuseumsMontag 60plus Ein Treffpunkt für Leute, die gerne zeichnen, malen und sich für Kunst interessieren.
Zur Zeit ausgebucht
Dienstag 10 bis 12.30 Uhr Blauer Dienstag Museumswerkstatt für Erwachsene
Zur Zeit ausgebucht
Dienstag 15 bis 17 Uhr, entfällt derzeit. Neustart: Mitte September 2021 BLAU – ROT – GELB,
Nachmittag für Vorschulkinder
Malen, Zeichnen, Basteln mit Vorlesezeit
Für Kinder ab 4 Jahren

Gefördert von der Dr. Hermann und Ilse Rech-Stiftung
Mittwoch 14.30 bis 17 Uhr MALSTUBENMITTWOCH Mit Ton, Pappe, Stein werkeln für Schulkinder, die’s gerne handfest mögen und sich auch für die vielfältigen Sammlungen des Museums interessieren.
Mittwoch 18 bis 21 Uhr „ZAP“ – Die Museumswerkstatt für Jugendliche  Vorbeikommen und mitmachen: ein Abend für junge Leute ab 13, die Lust zum Malen, Zeichnen, Modellieren und Kunstansehen haben. Keine Materialgebühr.
Eine Kooperation des Kurpfälzischen Museums mit dem Heidelberger Kunstverein. 
Donnerstag 14.30 bis 17.00 Uhr MALSTUBENDONNERSTAG Malen und Zeichnen für Schulkinder mit Freude am genauen Hinsehen und auf Ideen kommen.
Information und Beratung Angelika Dirscherl, Museumspädagogin, Tel. 06221 58-34140 Museumssekretariat, Tel. 06221 58-34000
Das Malstubenprogramm wird gefördert von der Dr. Hermann und Ilse Rech-Stiftung.   Die jährliche Materialgebühr für die Teilnahme beträgt 25 EUR.